Menu Home

Sprachkurs in Südafrika

Wer seine Afrikareise nutzen möchte, um seine Sprachkenntnisse aufzubessern oder eine neue Sprache erlernen will, der hat die verschiedensten Gründe. Während der eine für den Beruf eine Sprache wie zum Beispiel Englisch fließend beherrschen muss, muss der andere des Partners wegen in ein Land ziehen, in dem eine fremde Sprache gesprochen wird. Wer sich aus den unterschiedlichsten Gründen nun entscheidet, Englisch zu lernen oder zu verbessern, der kann das zwar auch im europäischen Nachbarland tun. Hier bietet sich vor allem Großbritannien an. Aber auch eine Fernreise weit in den Süden ist möglich. In Südafrika warten auf den Lernenden neben viel Sprachwissen auch jede Menge Abenteuer.

Südafrika lockt mit Johannesburg

Johannesburg ist die Stadt in Südafrika, in die Sprachreisende aus aller Welt kommen, um Englisch zu lernen. Die Hauptstadt der Provinz Gauteng ist Partnerstadt von Birmingham und New York. Mit etwa 4,4 Millionen Einwohnern ist die die größte existierende Metropolregion in Südafrika. Bildung wird hier sehr groß geschrieben. Das bezeugen schon die großen Universitäten, wie die University of the Witwatersrand, die schon einige Nobelpreisträger hervorgebracht hat, wie zum Beispiel Nelson Mandela, dann die University of Johannesburg, die sich die Integration und Gleichberechtigung der schwarzen Studierenden zum Motto gemacht hat und last but not least die Monash South Afrika. Ein entsprechend hohes Lernniveau bieten Sprachschulen an, die von Deutschland aus Sprachreisen nach Afrika planen und organisieren, wie zumBeispiel Elsta Reisen (http://www.elsta-sprachreisen.de/).

Abenteuerliche Erlebnisse in Johannesburg und Umgebung

Abgesehen von den Möglichkeiten, Abenteuer in der einzigartigen Natur mit den für Afrika typischen Tieren kennen zu lernen, wie Giraffen und Affen, hat man die Chance, Kultur pur zu erleben. So erwarten Besucher innovative Architekturobjekte. Daneben gibt es den Gold Reef City Vergnügungskomplex. Das Apartheid-Museum muss man unbedingt gesehen haben, spiegelt es doch einen bedeutenden Teil der Südafrikanischen Geschichte wider. Wer ganz hoch hinaus will, der kann einen einmaligen abenteuerlichen Blick über die Johannesburger Innenstadt werfen. Dies ist möglich vom höchsten Haus Afrikas, dem Carlton Centre. Abenteuer und Sprachfertigkeit warten auf Reisende in Südafrika.

Categories: Reisen

tFnvgVsy